Öffnungszeiten, Anfahrt & Kontakt

Lage und Anfahrt: mit Google

Adelsdorfer Straße / Ecke Heppstädter Straße in 91325 Adelsdorf Ortsteil Neuhaus

Anfahrt

Anfahrt bis Parkplatz

Telefonnummern / Kontakt: Anette.Amtmann(at)freenet.de; Tel. 0176 87276022 oder 09193 508406 (nach 18 Uhr)

Öffnungszeiten:

Öffnung des Fischereimuseums am Samstag, 20.04.24 von 10-13.45 Uhr.

Treffpunkt: Fischereimuseum-Unterer-Aischgrund (Adelsdorfer Straße / Ecke Heppstädter Straße in 91325 Adelsdorf, Ortsteil Neuhaus)
Führungen für Familien um 10.30 Uhr, um 11.30 Uhr und um 13 Uhr
Dauer: Führung ca. 30 min.
Preis: Der Eintritt ins Fischereimuseum ist kostenlos, eine Spende für die Führung stets willkommen.
Kontakt: Anette Amtmann, mobil: 0176 87276022 oder anette.amtmann@gmail.com 
 
 

Samstag, 25.05.2024

Besuch des Fischereimuseums Unterer Aischgrund mit der aktuellen Sonderausstellung „Die Geschichte der Teichwirtschaft im Aischgrund“ und anschließender Führung zum Wasserschloss der Familie von Crailsheim

Dauer: 90 minTreffpunkt: 14 Uhr Fischereimuseum-Unterer-Aischgrund (Adelsdorfer Straße / Ecke Heppstädter Straße in 91325 Adelsdorf, Ortsteil Neuhaus)
Preis: Der Eintritt ins Fischereimuseum ist kostenlos, eine Spende für die Führung stets willkommen.
Anmeldung: Anette Amtmann, mobil: 0176 87276022 oder anette.amtmann@gmail.com  
 
 

Samstag, 22.06.2024

Besuch des Fischereimuseums Unterer Aischgrund mit der aktuellen Sonderausstellung „Die Geschichte der Teichwirtschaft im Aischgrund“ und anschließender Führung zum Wasserschloss der Familie von Crailsheim

Dauer: 90 minTreffpunkt: 14 Uhr Fischereimuseum-Unterer-Aischgrund (Adelsdorfer Straße / Ecke Heppstädter Straße in 91325 Adelsdorf, Ortsteil Neuhaus)
Preis: Der Eintritt ins Fischereimuseum ist kostenlos, eine Spende für die Führung stets willkommen.
Anmeldung: Anette Amtmann, mobil: 0176 87276022 oder anette.amtmann@gmail.com   
 
 

Gerne können Sie den Besuch des Fischereimuseums mit einem Mittag- oder Abendessen in einer der drei Gaststätten in Neuhaus abrunden oder entlang der Weiherkette durch den Wald nach Röttenbach wandern. Fragen Sie Ihren Gästeführer!